Sie sind hier: Wettkämpfe & Erfolge > 2011 > Dresden 03/2011 > 
DeutschEnglishFrancais
17.11.2018 : 4:03 : +0100

Sächsische Meisterschaften am 26. März 2011 in Dresden

Beim  zweiten Wettkampf der Aerobic-Saison präsentierten sich die Sportlerinnen des SSV Ulm 1846 in Dresden vielversprechend.

Aerobic Ulm Team Dresden 2011

Das Trio des SSV Ulm 1846 setzt sich bei den sächsischen Meisterschaften durch

Aerobic Ulm Trio AK18+ Dresden 2011

Das Trio der Erwachsenen mit Lea Toran Jenner, Amelie Sauter und Sina Beranek startete gleich mit einem Sieg und konnten sich gegen Altmeisterin Janka Daubner mit ihrem Partner Querubin knapp durchsetzen.
Im Einzel wurde Sina Beranek Zweite hinter Isabell Piepiorra (SV Halle) und setzte sich damit vor ihre Teamkollegin Lea Toran Jenner, bei der es aufgrund des Trainingsrückstandes wegen der schriftlichen Abitursprüfungen noch nicht so rund lief.

Aerobic Ulm AK15-17 Dresden 2011

Angelique Scherle in der Altersklasse 15-17 sicherte sich den Zweiten Platz hinter der überragenden deutschen Meisterin Julia Kunert (Pönitz) und löste somit das Ticket zu den French-Open, die Ende Mai in Clermont-Ferrand stattfinden.

Das Trio der Altersklasse 15-17 mit Lena Anschütz, Laura Bauer und Angela Di Nisio  landete beim ersten Start auf Anhieb auf dem Dritten Platz.

Die Gruppe der Altersklasse 15-17, bei dem zum Trio noch Angelique Scherle, Stefanie Semler und Stefanie Weiß dazu kommen, freute sich über einen sehr guten Zweiten Platz.

Aerobic Ulm Kinga AK12-14 Dresden 2011

Freude herrschte auch bei Kinga Siegerhagen, die bei den Jüngsten auf dem dritten Platz landete.

Aufgrund einiger Patzer schaffte es das Team der Jüngsten nicht auf das Podest. Als Sieger des ersten Wettkampfes in Eisenberg mussten sich Paulina Bergmann, Lore Jungkind, Patricia Krassmann, Nadja Mack, Annika Semler und Merret Weiser mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Aerobic Ulm AK12-14 Dresden 2011